Aktuelle Ausstellungen und Projekte

Projekt in Arbeit

Mosaik-Planetengarten Potsdam

SONNE  .  PLANETTENGARTEN Potsdam

Der PlanetenGarten Potsdam ist noch nicht fertig!

Die Anlage soll durch ein farbiges
Street-Art-Graffity, den Sternenhimmel symbolisierend, ein Beleuchtungssystem und Sound für jeden einzelnen Himmelskörper komplettiert werden.

 

 

 

Sie können uns hierbei

sehr gerne unterstützen.

Ihre freundliche Spende schicken Sie bitte an:

KUBUS G. f. Kultur, Begegnung
und soziale Arbeit
in Potsdam gGmbH

IBAN: DE26160500001000013827

MBS Potsdam

BIC: WELADED1 PMB

STICHWORT: PLANETENGARTEN

SONNE  .  PLANETTENGARTEN Potsdam  .  Glasmosaik auf Beton  .  Durchmesser 130 cm  .  Annette Messig  .  2015

Der Planetengarten Potsdam befindet sich auf der Wiese vor dem Treffpunkt Freizeit in Potsdam am Neuen Garten. Im Dezember 2013 wurden 9 Planeten aufgestellt, die von der Potsdamer Künstlerin Annette Messig gemeinsam mit Kindern entworfen und ausgeführt wurden. 2015 kam die goldene Sonne hinzu. Sonne und Planeten sind in einem Wegesystem angeordnet (Durchmesser ca. 20 m). Dieses Wegesystem soll in Form eines Street-Art-Graffitys, welches den nächtlichen Sternenhimmels symbolisiert, einen starken farbigen Akzent setzen.

Die Sonne im Zentrum der Anlage hat einen Durchmesser von 1,30 m. Sie ist mit einem dynamischen Mosaik-Dekor in Gold belegt (Riflessi, Loreggia, Italien). Auf der Höhe ihres Äquators „schweben“ die Planeten auf ihren Bahnen.

Für die Planeten wurden intensiv farbiges, witterungsbestän-diges Glasmosaik (Orsoni/Venezia, Bisazza/Vicenza, Sicis/Ravenna) sowie Marmor (Rosso Verona, Bianco Carrara) verwendet. Das detaillierte Beschilderungssystem ergänzt die Anlage.

Die Anlage soll durch ein farbiges
Street-Art-Graffity, den Sternenhimmel symbolisierend, ein Beleuchtungssystem und Sound für jeden einzelnen Himmelskörper komplettiert werden. Geplant ist, den Planetengarten durch ein solarbetriebenes
Beleuchtungssystem zu vervollständigen.

Außerdem soll jeder einzelne Himmelskörper einen eigenen Sound bekommen.

PLANETENGARTEN POTSDAM
Plan des Wege- & Beschilderungssystems

Ein graviertes Bodenschild auf dem Zugangspfad zum Planetengarten gibt Auskunft über die Entfernungen der Planeten zur Sonne im realistischen Verhältnis – Breite: 1150 mm, Höhe: 400 mm

Schild, 600 x 600 mm,
über die Größenverhältnisse von Sonne und Planeten zueinander

Bodenschild Sonne
Größe: 613 mm x 178 mm

Beleuchtung der Planeten

Gravierte Bodenschilder am Fuß der Planeten

Durchmesser 350 mm

Für die Fertigstellung des Projektes
sind wir auf Spenden angewiesen!

Ihre freundliche Spende für:

- ein farbiges Street-Art-Graffity, den Sternenhimmel symbolisierend,

- ein Beleuchtungssystem,

- und Sound für jeden einzelnen Himmelskörper

schicken Sie bitte an:

KUBUS G. f. Kultur, Begegnung und
soziale Arbeit in Potsdam gGmbH

MBS Potsdam

IBAN: DE26 160 500 00 10 000 13 827

BIC: WELADED1 PMB

STICHWORT: PLANETENGARTEN

Herstellung der PLANETEN mit Potsdamer Kindern

Prozess der Herstellung und Aufstellung der SONNE